Tipps zum Wohnen in einer englischen Gastfamilie

0
469
Gastfamilie Sprachreise England

Wohnen in einer englische Gastfamilie

In einer Gastfamilie zu wohnen ist eine wunderbare Erfahrung. Man bekommt nicht nur die Möglichkeit, die Sprache auch in der Freizeit zu üben, sondern erfährt auch hautnah, wie der typische Alltag einer englischen Familie aussieht. Um das Zusammenleben möglichst reibungslos zu gestalten, ist es gut, sich an ein paar Regeln zu halten. Schließlich sollen sich alle Beteiligten wohl fühlen.

Toleranz

Toleranz und Offenheit sind sehr wichtig, denn der Lebensstil und Alltag deiner Familie unterscheidet sich sicher von deinem. So ist es gut möglich, dass Standards wie Sauberkeit oder Essen, aber auch Gewohnheiten und Einstellungen unterschiedlich sind. Sei offen dafür, Neues kennen zu lernen. Zeige Interesse an der Kultur deiner Gastfamilie und erzähle ihnen etwas über deine!

Familienregeln

Finde heraus, welche Regeln in deiner Gastfamilie gelten, und halte dich an sie. Respekt und Höflichkeit sollten beispielsweise zu den Grundregeln des Zusammenlebens gehören. Aber auch Mithilfe im Haushalt und Ordentlichkeit von deiner Seite aus gehören dazu.

Familienleben

Deine Familie möchte dich kennenlernen. Verbringe Zeit mit ihnen und zeige Interesse an ihrem Leben. Frage sie beispielsweise, wie ihr Tag war und rede über deine eigenen Erlebnisse, Erfolge oder Sorgen. Lasse ihnen aber auch Freiraum, indem du die Freizeitaktivitäten deiner Schule in Anspruch nimmst. So hat deine Gastfamilie die Möglichkeit, ihr eigenes Alltagsleben zu organisieren.

Dankbarkeit

Zeige deiner Familie, dass du dankbar bist für das, was sie für dich tun. Mache ihnen beispielsweise ab und zu ein kleines Geschenk, backe einen Kuchen oder koche etwas für sie. Du wirst sehen – es kommt sicher gut an!

Missverständnisse und Probleme

Falls Probleme aufkommen sollten, besprich diese erst einmal ruhig mit deiner Familie. Oft lassen sich gemeinsam Lösungen finden. In den meisten Fällen handelt es sich nur um ein Missverständnis oder einen Fall schlechter Kommunikation.

Sollten Probleme überhaupt nicht zu lösen sein, sollte man diese unbedingt mit einem Mitarbeiter der Schule besprechen. Dieser kann vermitteln und dabei helfen, eine Lösung herbeiführen.

Weiterführende Informationen:

http://www.langzeitunterkunft-london.de/