Sprachreise Brighton

Einleitung: Sprachreise Brighton

Wer Brighton bei Google Bilder eingibt, wird sich wundern, wie diese Urlaubsatmosphäre mit dem klassischen regnerischen Image Englands zu vereinbaren ist. Strand, Sonne, Meer und der Brighton Pier? Brighton ist ein Küstenort im Süden von London und im Sommer ein beliebtes Urlaubsziel der Engländer. Nichtsdestotrotz sind Schirm, Regenmantel und regenfeste Schuhe unerlässlich, da es trotzdem sehr nass werden kann.

Nebenbei ist Brighton auch eine Studentenstadt und bietet seinen Besuchern viel Gegensätzliches: Die Altstadt „The Lanes“ mit süßen englischen Gässchen und Läden lädt bei einem Sprachreise Brighton Aufenthalt zum Shoppen ein. Andererseits gibt es auch den Brighton Pier mit Achterbahnen und altmodischen Karussels. Im Sea Life Centre kann man dann wiederum alles über Meeresbewohner lernen und sich vor weißen Haien gruseln. Es lohnt sich übrigens, vorher die Tickets online zu kaufen. Der Royal Pavilion ist ein ehemals königlicher Palast, der in seiner Architektur an die indischen Mogulpaläste als Teil des früheren Empire erinnert. Im ersten Weltkrieg wurde er als Lazarett benutzt und kann heute besichtigt werden. Im scharfen Kontrast dazu ist das heutige Brighton auch eine Partymetropole, die ein reges Nachtleben bietet, ebenso wie viele Gratiskonzerte am Strand, wie z.B. das Brighton Festival. Doch auch Kulturliebhaber kommen nicht zu kurz: Einen Besuch der Brighton Museum & Art Gallery dürfen sie auf keinen Fall auslassen. Neben einer archäologischen und einer naturwissenschaftlichen Abteilung können auch Spielsachen und Kleidung vom 18. Jahrhundert bis heute sowie Kunstwerke bewundert werden. Für die sportlichen Besucher gibt es ebenfalls ein großes Angebot: Von Joggen am Strand über Fußball, Rugby und Beachvolleyball bis hin zu Surfmöglichkeiten bleibt kaum ein Wunsch unerfüllt.

Wer gerne mehr über die Geschichte und Mentalität in Brighton erfahren möchte, könnte eine Stadtführung machen (http://www.onlyinbrighton.co.uk/#_=_) oder auf den Spuren der städtischen Geister wandeln (http://ghostwalkbrighton.co.uk/#_=_).

Doch auch für Ausflüge sollte man sich Zeit nehmen: Die schöne Landschaft von Sussex kann man in Devils Dyke, circa eine halbe Stunde mit dem Bus von Brighton entfernt, bewundern. Hier gibt es gut ausgeschilderte Wege (ca. 6km) für Wanderbegeisterte. Wer sich lieber ein bisschen Seeluft um die Nase wehen lassen möchte, sollte die Isle of Wight mit ihren weißen Klippen besuchen, zu der man nur eine Viertelstunde mit der Fähre unterwegs ist. Wem also in Brighton langweilig wird, der ist selbst schuld.

Sprachschulen Brighton

Die Angebote der Sprachschulen in Brighton variieren je nach Kursart wie bei den meisten Sprachschulen bei einer Sprachreise in England: In den meisten Kursen lernt man zusammen mit 11-15 anderen. Standardkurse gibt es mit 20 Stunden/ Woche für ab 420€, während die Kosten eines Intensivkurses für 30 Stunden/ Woche bei 530€ aufwärts beginnen. Manche Schulen bieten auch Kombi-Programme an: Teils findet der Unterricht standardmäßig in der Schule statt, es stehen jedoch auch Ausflüge zu bestimmten Themen wie „Business English“ oder „Art and Culture“ mit Ausflügen zu Unternehmen, Museen oder anderen passenden Orten auf dem Programm. Die Schulen haben meist eine Bibliothek, kostenlosen Internetzugang, einen Computerraum und Räume zum Selbststudium. Außerdem haben viele ein reichhaltiges Freizeitangebot, an dem man teilnehmen kann, wie gemeinsame Pub Nights, Theaterbesuche, Tagesausflüge (z.B. nach London, Stonehenge oder Bath), Grillabende, Wettbewerbe oder Sightseeing-Touren.

Unterkunft in Brighton

Pro Woche in einer Gastfamilie sollte man mit ca 200-250€ (nur Frühstück) bzw 250-290€ (mit Halbpension) rechnen. Wer lieber ins zur Sprachschule gehörige Wohnheim ziehen möchte, muss für eine Woche im Doppelzimmer etwa 260€ einplanen, im Einzelzimmer je nach Ausstattung und Lage des Wohnheims ab 360€ aufwärts. Es lohnt sich jedoch, die Halbpension in Erwägung zu ziehen, da die Lebenshaltungskosten in England höher sind als in Deutschland.

Verlängerungen der Unterkunft sind übrigens auch über den Sprachkurs hinaus möglich, sodass im Anschluss noch ein bisschen gereist werden kann.

Transport

Um möglichst günstig nach Brighton zu kommen, sollte man seinen Flug frühzeitig buchen, dann kann bereits Angebote nach London Stansted ab 60€ hin und zurück finden. Von Stansted nach Brighton kommt man mit dem Bus innerhalb von 3:40h für ca £50 (ca 65€). Eine schnellere, aber nicht billigere Alternative wäre der Zug, der in 2:30h am Ziel ist.

Wer in London Gatwick landet, ist wesentlich schneller in Brighton: Man ist nur eine halbe Stunde unterwegs und zahlt dafür rund £8. Allerdings gibt es nur wenige günstige Flüge nach Gatwick. Von London Heathrow aus braucht man ca 2h (1x Umsteigen) und zahlt dafür etwa £30.

Sprachreise Brighton: Fazit

Wer ein breit gefächertes Freizeitangebot haben möchte, nicht zwangsläufig Großstadtluft aus London braucht und gerne auch ein bisschen Urlaub machen möchte, ist mit einer Sprachreise Brighton richtig aufgehoben. Die Stadt mit etwa 150.000 Einwohnern bietet für Kunstliebhaber und Geschichtsfans ebenso viel wie für Sportler und Partywütige. Das Angebot mit Ausflügen „ins richtige Leben“ gibt zusätzlich die Chance Kontakt zu Einheimischen zu knüpfen, die man in der Sprachschule wahrscheinlich nicht kennenlernen würde.